Über mich

Hi, ich bin Pia

Pia-beim-Lesen

Warum ich Simplybiohacking.com gegründet habe?
Ich weiß heute, wie es sich anfühlt ganz ich zu sein – und genau das möchte ich weitergeben!
Zu meiner Schulzeit war ich immer das Mädchen, das brav alles gemacht hat, was erwartet wurde, nichts falsch machen wollte und immer auch in Gesundheit und Schönheit investiert hat. Ich wollte die perfekte Frau werden – schlank, schön, fit.
Wie aber geht das? Darauf habe ich viele Jahre keine passende Antwort bekommen.

Vom Diätleben zur kompletten Veränderung

Als Teenager bin ich in die Falle geraten, viel zu wenig zu essen, um dem scheinbaren Schönheitsideal der Gesellschaft zu entsprechen. Aber wie kann das gut gehen, ein netter, sympathischer Mensch zu sein und gleichzeitig darunter zu leiden, ständig Hunger zu haben und in der Folge immer gereizter und genervter zu werden. Dieses „Diätleben“ war alles andere als befriedigend.
Und es ging weiter – Ärzte stellten fest, dass ich unter einer Laktoseintoleranz leide, die bei mir häufig zu Magen- und Darmentzündungen führte und meine Lebensqualität deutlich einschränkte. Heute weiß ich, dass dieser Verlauf letztendlich dazu geführt hat, mein Leben komplett zu verändern. Nach zahlreichen Magenschleimhautentzündungen, Allergieausbrüchen, einer Neurodermitis im Gesicht und vielen Krankenhausaufenthalten, sollte sich etwas ändern.

Ich wusste, dass ich nicht darauf warten will, bis irgendein Mensch oder eine medizinische Entwicklung mir weiterhilft.

Ich wollte mein Schicksal selbstverantwortlich in die Hand nehmen – wenn sich etwas ändern soll, dann muss ich selbst damit anfangen! Aber wie und wo fange ich an? Die scheinbar unendlich vielen Ernährungsexperten und Tipps, konnten keine Ruhe in meine Gedanken bringen. Soll ich mehr auf eine ketogene Ernährung einstellen oder mich vielleicht besser wie in der Steinzeit ernähren? Wem glaubt man nun? Dieses Gefühl kennst du vielleicht auch.
Ich hatte sehr viel Geld für zahlreiche Supplemente ausgegeben, weil ich auf Marketingversprechen gehört habe, die mir letztendlich nicht geholfen haben. Auch vegane, glutenfreie und ketogene Ernährungsformen waren keine Lösung für mich.

"Nach und nach wurde mir immer bewusster, ich habe die Signale meines Körpers einfach nicht verstanden."

Die entscheidende Veränderung kam, als ich mich in das Thema Biohacking vertieft hatte. Endlich wurde mir bewusst, dass der menschliche Körper so individuell und unterschiedlich ist, dass irgendein Standard und allgemeine Empfehlungen nicht zum Erfolg führen können.
Es war klar: Kenne ich meinen Körper und meine Reaktionen, finde ich die Lösung!
Heute fühle ich mich stark in meinem Körper, habe die Kontrolle und weiß ganz genau, was ich tun kann, um beispielsweise …

✔ Speckröllchen auf gesunde Art und Weise loszuwerden
✔ die Herausforderungen einer stressigen Arbeitswoche, positiv zu lösen
✔ einen unangenehmen Ausschlag im Gesicht weitestgehend zu vermeiden

Und noch vieles mehr, was mir seit Biohacking zu einer deutlich höheren Lebensqualität verholfen hat.
Und so soll es auch bleiben!

Pia-hat-Biohacking-für-sich-entdeckt

Tatsache ist: Schönheit kommt von Innen

Ich werde immer wieder mal gefragt, was ich eigentlich mache, um so natürlich auszusehen?
Biohacking hat mir dazu verholfen jünger auszusehen, eine gesunde und reine Haut zu bekommen und eine Fitness zu erreichen, die mich nicht stresst, sondern glücklich macht. Das alles hat zu meinem persönlichen Erfolg und zu meinem Glück geführt. Heute lebe ich so, wie ich es mir immer gewünscht habe.
Vielleicht findest du dich jetzt irgendwo in meinen Worten selbst auch beschrieben. Dann bist du hier auf meiner Website genau richtig, dann profitierst du von meinen Tipps, meinem Wissen und Empfehlungen, die ich hier gerne weitergebe.
Finde auch du deinen persönlichen Weg, ich unterstütze dich gerne dabei!

Du möchtest sofort damit beginnen? Dann nehme jetzt an der 14 Tage Biohacking Challenge teil!

Alle neuen Biohacking Tipps direkt in dein Postfach

Wenn du dir die Zeit sparen willst, neue Erkenntnisse und Tipps nicht selber zu recherchieren, dann melde dich jetzt kostenfrei zu meinem wöchentlichen Newsletter an!

Wir nutzen Cookies und Pixel um Dir die bestmögliche Browsing-Erfahrung zu bieten. Die mit Hilfe von Cookies und Pixeln gesammelten Daten werden zur Optimierung unserer Webseite genutzt. Durch die weitere Nutzung unserer Seite willigst du in die Nutzung dieser Cookies ein. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie.